48 Schritte ins Erwachen

Verena Fay | Artist + Healer
Verena Fay | Artist + Healer

48 Schritte ins Erwachen

from 25.00

Schritt 1 der 48 Schritte

OMAR TA SATT lieber Lichtarbeiter,

falls du nach diesem ersten Schritt leichte Widerstände spürst, so freue dich darüber. Denn es ist ein Zeichen dafür, dass sich das Licht in dir und in deinem Herzen ausdehnt. Dein Ego versucht dagegen anzukämpfen, doch das Licht ist stärker - dein Herzensverstand und deine Seele weisen dir den Weg. Richte deine Aufmerksamkeit auf das Licht. Gehe so oft es dir möglich ist in das Vereinigte Chakra und rufe die Engel zu dir.

Inhalt:

Kryon:
    Das Erwachen
    Nutze dein Potential
    Der Weg zum Erwachen
    Ein Avatar auf Erden
    Eure Realität
    Kraft und Absicht

Meditation Kryon: Die Bewusstseinsschule der Neuen Zeit
Meditation Metatron: Vertrauen

Den ersten Schritt kannst du hier per Postversand bestellen. Wenn du dich danach entscheidest weiterzugehen, retourniere ich die 25 Euro. Du kannst wählen die Schritte in einer Gruppe oder einzeln bei mir zu durchlaufen.

48 Schritte:
Quantity:
Add To Cart
 

faq

die 48 schritte

WORUM GEHT ES IN DEN 48 SCHRITTEN?

In 48 Schritten und 6 Aufstiegsschritten wird das Bewusstsein erweitert und die göttliche Kraft erweckt. Alles, was in der Neuen Zeit wichtig und möglich sein wird, wird dir hier vermittelt. Dazu zählen u.a. Heiltechniken, die Aktivierung der 12-Strang-DNS, das Manifestieren, Materialisieren, Telekinese und Teleportation.

WAS BEINHALTEN DIE SCHRITTE?

Um zu erwachen, bedarf es der Entwicklung deines Bewusstseins auf allen Ebenen. In den Schritten werden Wissen und Techniken vermittelt, sowie kosmische Einweihungen durchgeführt. Die Auflösung von alten Mustern und Blockaden ist dabei genauso wichtig, wie die vollständige Ausbildung des Lichtkörpers, wodurch die Vorraussetzungen für das Reisen mit dem physischen Körper in andere Dimensionen geschaffen werden. Im erwachten Zustand auf Mutter Erde zu leben, bedeutet, ein Leben in menschlicher Liebe, Fülle, Glück und völliger Gesundheit zu führen. Du wirst letztendlich zu dem, was du schon immer warst: Hohes Licht im menschlichen Körper.

WIE SIND DIE 48 SCHRITTE ENTSTANDEN?

Kryon, Melek Metatron, Lord Sananda und die 36 Hohen Räten des Lichtes haben sich dazu entschlossen diesen Zyklus zu gründen, damit die Menschen, die für den heutigen Aufstieg von Mutter Erde einen Auftrag haben, vor dem Kollektiv erwachen und ihren Dienst für die Menschheit tun können.

WAS ÄNDERT SICH WÄHREND DER 48 SCHRITTE? WAS KANN ICH ERREICHEN?

In den 48 Schritten wird dein Bewusstsein erweitert und du wirst zu deinem höchsten Potenzial geführt, damit du deine Aufgabe erfüllen kannst. Kryon und die 36 Hohen Räte arbeiten von Anfang an mit und an dir. Du bekommst viele Informationen über die Wirklichkeit und lernst die Illusion zu erkennen und sie zu verlassen. Mit jedem Schritt wird magnetische Liebesenergie aufgenommen, dein Lichtkörper ausgedehnt, das angesammelte Licht durch Einweihungen vergrößert und in Aufstiegsschritten verankert. Das Ziel der Kryonschule ist, dich zum Erwachen zu führen. Die geistige Welt gibt dir in den Schritten die Anleitung, gehen musst du diesen Weg jedoch selbst. Während der 48 Schritte bekommst du Techniken vermittelt, die dir helfen, alte Muster und Blockaden in deinem physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Körper aufzulösen und dich so in dein Erwachen führen.

WER IST KRYON?

Kryon ist ein Nuni, ein magnetisches Licht, aus dem Universum Quadril 5. Er wurde von Adamis und Adamea erschaffen. Um in unserem Universum wirken zu können, musste Kryon zunächst mit einer Engelgruppe verschmelzen (Kryon und das Gefolge). Die Aufgabe von Kryon ist die Ausrichtung des Magnetgitternetzes der Erde.

WER SIND DIE 36 HOHEN RÄTE?

Die 36 Hohen Räte kommen aus verschiedenen Energieebenen des Universums. Jeder einzelne deckt einen Aspekt der jeweiligen Energiefrequenz ab, wodurch eine Art göttliche „Rundumbetreuung“ der geistigen Welt entsteht. Einige Namen von Hohen Räten sind bekannt. Andere wiederum wurden nicht durchgegeben, da verschiedene Vertreter der unterschiedlichen Energieebenen zuständig sein können. Bildlich ausgedrückt ist es wie bei dem Bau eines Hauses: Es gibt einen Maurer, einen Zimmerer, einen Dachdecker, einen Installateur usw. Wie der Handwerker von der jeweiligen Baufirma heißt, spielt bei dem Bau des Hauses eine untergeordnete Rolle.

WIE VIEL ZEIT BRAUCHE ICH TÄGLICH FÜR DIE SCHRITTE?

Du brauchst zwischen einer halben bis höchstens einer Stunde für die Meditation. Es reicht jedoch aus, wenn du die Meditation insgesamt 3-4 Mal machst. Natürlich kannst du sie gerne auch täglich machen. Dies gilt ebenso für Einweihungen und Aufstiegsschritte. Mache es ganz so, wie es dir deine Intuition signalisiert. Darüber hinaus gibt es noch Übungen, die du in deinen Alltag einbaust und so Schritt für Schritt dein Leben veränderst. Bei Aufstiegsschritten und bei Einweihungen gibt es keine täglichen Übungen von Melek Metatron. Du kannst in dieser Zeit z.B. Übungen wiederholen.

WIE SIND DIE ZAHLUNGSMODALITÄTEN?

Wenn du die Schritte in einer Gruppe gehst, wird üblicherweise beim ersten Treffen des Monats der Gesamtbetrag für alle Abende bar bezahlt. Andere Zahlungsmöglichkeiten können mit mir individuell vereinbart werden.

WELCHE GESTALTUNGSMÖGLICHKEITEN FÜR EINE KRYONSCHULE GIBT ES?

In einer Gruppe kannst du 4 Schritte pro Monat machen. Dies hängt auch davon ab, wann die nächste Gruppe beginnt bzw. wie viele freie Plätze vorhanden sind. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, in einer Einzelbetreuung dein Tempo selbst festzulegen. Ich als Trainer stehe dir dann für ein oder mehrere Treffen pro Monat zur Verfügung.

WAS IST, WENN ICH FESTSTELLE, DASS DIE SCHRITTE NICHT MEIN WEG SIND?

Wir sind die Familie des golden-blauen Lichtes. Jeder, der dieser Frequenz zugehörig ist, wird diesen Impuls in seiner Seele spüren. Es gibt aber auch andere Wege, die dich zum Erwachen führen. Die Bewusstseinschule der 48 Schritte ist ein Weg, der dich dahin führt, deine göttliche Macht zu erwecken und sie ist mein Weg als Trainer. Du kannst die Schritte zwei Wochen zum Quartalsende kündigen und die Schritte vorzeitig beenden.

WIE LÄUFT ES, WENN ICH DAS PROBEEXEMPLAR ERHALTEN HABE?

Sollte dich der 1. Schritt – Vertrauen ansprechen und solltest du die Kryonschule beginnen wollen, dann kannst du dich gerne an mich als Trainer wenden. Wir können dann klären, ab wann du die 48 Schritte in einer Gruppe beginnen kannst, bzw. wie die nächsten Schritte sind.

WIE SCHNELL KANN ICH DIE SCHRITTE GEHEN?

Das musst du für dich entscheiden. Jeder Lichtkörper reagiert unterschiedlich. In der Gruppe gehen wir 4 Schritte im Monat. Bedenke, dass während der Schritte viel von Seiten der geistigen Welt an dir gearbeitet wird und dir viele Themen deines Unterbewusstseins wieder begegnen, die transformiert werden, bevor du erwachst und die Verschmelzung mit deinem Hohen Selbst stattfindet. Wenn du schneller gehen möchtest, biete ich dir Einzelbegleitung an.
 

die kristalle aus der wirklichkeit

WAS SIND KRISTALLE UND WIE WIRKEN SIE?

Die Kristalle stammen aus der Zeit des alten Atlantis. Sie sind die Kristalle der Wirklichkeit. Sie besitzen höchste Energie und stammen aus dem höchsten Licht. Jeder Kristall hat ein eigenes Bewusstsein und ist einer Gottheit zugeordnet. Außerdem entspricht jeder Kristall in seiner Schwingung einer bestimmten Zahl, da auch Zahlen ein Bewusstsein haben. Die Kristalle existieren tatsächlich in einem noch nicht entdeckten Raum, der sich in der Pyramide von Gizeh befindet.

WIE WENDE ICH DIE KRISTALLE AN?

Du kannst sie in deine Aura zeichnen (visualisieren). Wenn du beispielsweise AVATARA, den Kristall für Zentriertheit, visualisierst, dann wirst du in deine Mitte kommen und erfährst Ruhe und Ausgeglichenheit. Du kannst mit den Kristallen auch Lebensmittel energetisieren, indem du z.B. Wasser auf einen ausgeschnittenen Kristall stellst. Hier eignet sich AN'ANASHA, der Kristall für Dankbarkeit, sehr gut. Der Kristall ARIS (Erdung) ist auch bei kalten Füßen, die ein Zeichen für mangelnde Erdung sein können, sehr wirkungsvoll. Du kannst ihn auch direkt mit einem Kugelschreiber auf deine Fußsohlen einzeichnen. Sehr wirkungsvoll ist es auch, wenn du die Kristalle während einer Meditation auf deine Chakren legst. Du kannst die Kristalle aber auch unter dein Kopfkissen legen. Mache dir beim Aufzeichnen bzw. Visualisieren die Wirkung des Kristalls bewusst und sprich laut oder in Gedanken seinen Namen aus. Verwende die Kristalle so, wie es sich für dich stimmig und gut anfühlt.

ICH HABE EIN PROBLEM. WELCHER KRISTALLE KANN MIR HELFEN?

Schau dir die Kristalle an und lass dich von deiner Intuition leiten, welchen Kristall du gerade für deine Situation brauchst. Du kannst auch eine Frage stellen und dann den entsprechenden Kristall ziehen. Stell dir vor, dass du mit dem Kristall ein großes geistiges Wesen anrufst. Lasse dich auf seine Energie ein und habe Vertrauen, dass dir geholfen wird. DON’ADAS, der Engel der Gnade, hilft dir beispielsweise schnell und ganz direkt, da er Zeit und Raum überwinden kann. Du kannst diesen Kristall bei allen technischen Problemen verwenden. Du kannst auch eine Frage stellen und dann den entsprechenden Kristall ziehen.

ICH KANN MIR DIE KRISTALLE NICHT MERKEN.

Setze dich nicht unter Druck. Wenn dir während der Meditation der Kristall nicht einfällt, bitte einfach die Engel um ihre Hilfe, den richtigen Kristall für dich einzusetzen.

MUSS ICH DIE KRISTALLE AUSWENDIG LERNEN?

Es empfiehlt sich, die Kristalle auswendig zu lernen, denn sie sind ein wichtiger Teil der Kryonschule. Doch setze dich auch hier nicht unter Druck. Beschäftige dich spielerisch mit ihnen. Je häufiger du dies tust, desto stärker wirst du ihre hohe Energie spüren. Die Kristalle tragen unter anderem auch dazu bei, dass deine DNS entschlüsselt wird. Auch nach dem Erwachen sind sie in vielfältiger Weise sehr wichtig für dich und die Menschheit. Lerne mit der Freude und der Neugier eines Kindes, dann wird es dir nicht schwer fallen, sie dir zu merken.